Skincare Actives: Der ultimative Guide!

Actives versprechen dauerhafte Veränderung und bieten einen Vielzahl an gezielten Benefits für deine Haut. Welche Actives es gibt, welche Produkte wir empfehlen und warum du sie in deiner Routine brauchst und was du bei der Anwendung beachten musst, erfährst du hier.
skincare_actives_guide

Was sind Actives?

Actives sind diejenigen Inhaltsstoffe in Produkten, die langanhaltende Veränderung bringen und mehr bieten als eine reguläre Feuchtigkeitsversorgung. Sie können gezielt eingesetzt werden, um deine Haut zu verbessern und die gewünschten Ergebnisse zu erreichen.

Dafür wichtig ist die Formulierung: Sowohl die Kombination mit anderen Inhaltsstoffen, als auch die richtige Konzentration (Stärke) und weitere Faktoren wie der pH-Wert und Verpackung können ausschlaggebend für die Wirksamkeit eines Produkts sein.

Welche Actives gibt es?

Zu den Actives zählt eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, die du in Gesichtspflegeprodukten findest. Grundsätzlich empfehlen wir alle Produkte vorab auf Verträglichkeit zu testen, das gilt insbesondere auch für Actives. Hier eine Auswahl:

Vitamin C (L-Ascorbic-Acid / Ascorbinsäure)

Vitamin C verspricht großartiges: Als Antioxidant kann es die Haut vor freien Radikalen schützen und trägt somit dazu bei, Schäden abzuwehren und Hautalterung vorzubeugen. Leider ist die Ascorbinsäure sehr instabil und muss für effektive Wirkung in einem pH-Wert von unter vier formuliert und licht-geschützt verpackt sein. Am besten wirkt Vitamin C zusammen mit Ferulic Acid und Vitamin E bei einer Vitamin C Konzentration von zehn bis 20%. Mehr als 20% kann zu Irritation führen.

Stabilisierte Formen von Vitamin C (wie Ascorbyl Glucoside, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Sodium Ascorbyl Phosphate, Ascorbyl Palmitate) sind weniger erforscht, weshalb die Vorteile nicht unbedingt übertragbar sind. Wir raten dringend von reinen Vitamin C Pudern ab, da Vitamin C in richtigem pH-Wert und in der richtigen Konzentration formuliert werde muss.

Unsere Vitamin C Empfehlungen

  1. SkinCeuticals: C E Ferulic Serum*, 30ml, 133€ (Best in Class)
  2. The Inkey List: 15% Vitamin C Serum and EGF, 30ml, 15€
  3. Paula’s Choice: C15 Super Booster Serum*, 20ml, 56€

Retinoids (Retinol, Granactive Retinoid, …)

Produkte mit Retinol sind der Heilige Gral, wenn es um die langanhaltende Reduzierung der Anzeichen von Hautalterung geht: Es ist ein straffender und faltenglättender Inhaltsstoff, der eine Vielzahl von Hauptproblemen verbessern kann.

Retinolprodukte sollten im Idealfall lichtgeschützt und luftdicht verpackt sein. Der Inhaltsstoff „Retinol“ sollte nach einer EU-Empfehlung in einer Konzentration von maximal 0,3% verwendet werden. Weitere Informationen über die Verwendung von Retinol findest du in unserem Guide für Retinol-Einsteiger.

Unsere Retinol Empfehlungen

  1. The Ordinary: Granactive Retinoid 2% Emulsion*, 30ml, 10€
  2. Paula’s Choice: Resist Anti-Aging Retinol Serum*, 30ml, 45€
  3. The Inkey List: Retinol, 30ml, 10€

AHAs (Lactic Acid / Milchsäure, Mandelic Acid / Mandelsäure, Glycolic Acid / Glykolsäure, …)

Du willst ein ebenes Hautbild, das strahlt? Dann sind AHA-Peelings eine gute Wahl für dich. AHA Peelings können einen Stärke biszu 30% erreichen und helfen einen ebenen Hautton zu erreichen sowie Anzeichen von Hautalterung zu reduzieren (insbesondere Aufgrund von Schädigungen durch UV-Strahlen). Aber Achtung: AHA Peelings können zu Irritation führen. Deshalb empfehlen wir für den Anfang eine Stärke ab 5%, für gewohnte Haut und bei wöchentlicher Anwendung bis zu 10%.

Für empfindliche Hauttypen raten wir als Alternative auf Produkte mit PHA oder mit Mandelsäure bis maximal 10% zurückzugreifen. Mandelsäure hat von den genannten AHAs die größte Molekülform und ist somit sanfter.

Unsere AHA Empfehlungen

  1. Jungglück: AHA Peeling*, 100ml, 38€ (hier unser AHA Peeling Review)
  2. Isntree: Clear Skin 8% AHA Essence*, 100ml, 13€
  3. The Ordinary: Mandelic Acid 10% + HA*, 30ml, 7€

BHA (Salicylic acid / Salicylsäure)

Salicylsäure ist lipophil und bindet somit gerne Fettmoleküle an sich. Darüber hinaus hilft sie, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Deshalb trägt sie zu einem reineren Hautbild bei und reduziert Akneausbrüche. Du findest BHA in verschiedenen Produkten mit einer maximalen Konzentration von 2%.

Unsere BHA Empfehlungen

  1. Paula’s Choice: Skin Perfecting 2% BHA Liquid Exfoliant*, 118ml, 36€ (Best in Class)
  2. COSRX: BHA Blackhead Power Liquid*, 100ml, 20€
  3. Benton: Aloe BHA Skin Toner*, 200ml, 17€

Niacinamide (Vitamin B3)

Niacinamide ist super! Es wird von fast allen Hauttypen vertragen, ist stabil gegenüber Licht und Hitze und hat umfangreiche Benefits für deine Haut: Hautaufhellung bei Hyperpigmentation sowie die Verbesserung des Hautbilds hinsichtlich Porengröße, feinen Linien und Mattheit. Darüber hinaus kann es deine Haut stärken. In Kombination mit Zink hilft es auch die Erscheinung von Hautunreinheiten zu reduzieren und sichtbare Talgaktivitäten auszugleichen.

Für Hilfe bei Akne reicht eine Konzentration von zwei bis drei Prozent. Für Hyperpigmentation haben sich vier bis fünf Prozent als wirksam erweisen. Produkte mit 10% und mehr sind also nicht notwendig.

Unsere Niacinamide Empfehlungen

  1. Paula’s Choice: 10% Niacinamide Booster*, 20ml, 50€
  2. The Ordinary: Niacinamide 10% + Zinc 1%*, 30ml, 6€ (bei Hautunreinheiten)
  3. Good Molecules: Discoloration Correcting Serum, 30ml, 12€ (unser Liebling für Hyperpigmentation)

Hyaluron (Hyaluronic Acid)

Hyaluronsäure versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit, indem sie Wassermoleküle an sich bindet. Empfindliche Hauttypen sollten darauf achten, keine low-molecular hyaluronic acids zu verwenden. Diese können aufgrund ihrer besonders kleinen Größe tiefer in die Haut eindringen und so für Irritation sorgen.

Unsere Hyaluron Empfehlungen

  1. The Inkey List: Hyaluronic Acid, 30ml, 7€
  2. ROVECTIN: Skin Essentials Activating Treatment Lotion*, 180ml, 22€
  3. iUNIK: Vitamin Hyaluronic Acid Vitalizing Toner*, 200ml, 20€

Azelaic Acid (Azelainsäure)

Azelainsäure hilft, die Haut sanft du peelen, hat anti-oxidative Wirkung, unterstützt bei Rötungen und gegen Akne und ist darüber hinaus auch für Rosazea aufgrund ihrer entzündungshemmenden Wirkung geeignet. Wir empfehlen Konzentrationen mit mindestens 10%, vorzugsweise 15%.

Unsere Azelaic Acid Empfehlungen

  1. Facetheory: Azeclear Azelainsäure-Serum A15, 30ml, 30€
  2. The Ordinary: Azelaic Acid Suspension 10%*, 30ml, 7,20€
  3. Paula’s Choice: Azelaic Acid Booster, 30ml, 37€

Warum brauchst du Actives in deiner Routine?

Die Basic Routine ist sicherlich: Reinigen, Creme und morgens noch eine Sonnencreme mit mindestens SPF 50. Diese Produkte helfen, die Grundbedürfnisse deiner Haut zu befriedigen: Die Reinigung hilft, deine Haut von Schmutz und überschüssigem Talg zu befreien, deine Creme hilft Feuchtigkeitsverlust vorzubeugen und Sonnencreme schützt dich vor UV-Schäden und Hautalterung.

Wenn du ein super schönes Hautbild hast, kann das auch vollkommen ausreichen, insbesondere dann, wenn Anzeichen von Hautalterung noch kein Thema für dich sind.

Solltest du aber spezielle Bedürfnisse haben, helfen dir Actives, deine Ziele zu erreichen: Reduzierung von Falten und Hyperpigmentation, Versorgung deiner Haut mit Feuchtigkeit, Schutz vor oxidativen Schäden, ein strahlender und ebener Hautton, weniger Hautunreinheiten und vieles mehr. Deshalb empfehlen wir Actives, die genau auf die Bedürfnisse deiner Haut zugeschnitten sind.