Good Molecules “Discoloration Correcting Serum” im Test

Zwei Wundermittel gegen Pigmentierung in einem Serum kombiniert: Das ist das Discoloration Correcting Serum von Good Molecules mit Niacinamide und Tranexamic Acid. Doch hält es, was es verspricht?

Testfazit: Das Musst Du Wissen

Das Discoloration Correcting Serum erhält neben eine sehr guten Bewertung auch eine klare Kauempfehlung von uns. 

😍 PRO
  • Großartige Kombination von Niacinamide und Tranexamic Acid
  • Sehr Preiswert
😩 KONTRA
  • Keine gefunden
HEYSKINCARE BEWERTUNG
Sehr gut

Unsere Erfahrung mit dem Discoloration Correcting Serum

Vor einigen Wochen haben wir das Discoloration Correcting Serum von Good Molecules als Sommerfavoriten vorgestellt und auch auch sagen wir: Nach wie vor ein absoluter Favorit

Wir waren am Anfang ehrlich gesagt etwas skeptisch: Die Marke ist in Europa nicht wirklich bekannt und es war das erste Serum, welches wir von Good Molecules ausprobiert haben. Wir nutzen parallel auch das Peptid Serum von Goodl Molecules, aber hier müssen wir sagen, dass das Buffet von The Ordinary*, 30ml, 15€, besser ist. Deshalb sind wir umso glücklicher, das Discoloration Correcting Serum entdeckt zu haben. 

Wir nutzen es in unserer Abendroutine an zweiter Stelle: Toner, Discoloration Correcting Serum, Retinol oder Peeling, Creme. Zu keinem Zeitpunkt haben wir Unverträglichkeiten festgestellt, vielmehr haben uns die Ergebnisse wirklich überzeugt: Tatsächlich ist unsere Hyperpigmentation sichtbar reduziert worden (aber immer noch sichtbar). Wir konnten sowohl eine Verbesserung bei Postinflammatory Hyperpigmentation (dunkle Flecken nach Akne) also auch bei Sonnensprossen feststellen. 

Wenn du also auch mit Hyperpigmentierung kämpfst, dann raten wir unbedingt, das Serum auszuprobieren. Neben der Ergebnisse ist der Preis, 30ml für 12€, auch wirklich großartig! 

Inhaltsstoffe Good Molecules Discoloration Correcting Serum

Warum also funktioniert das Serum also so gut? Das liegt an den Actives Niacinamide und Tranexamic Acid (Tranexamsäure). 

Niacinamide sollte für alle Skincare Junkies ein guter Bekannter sein: Es wird von fast allen Hauttypen vertragen, ist stabil gegenüber Licht und Hitze und hat umfangreiche Benefits für deine Haut: Hautaufhellung bei Hyperpigmentation sowie die Verbesserung des Hautbilds hinsichtlich Porengröße, feinen Linien und Mattheit. Darüber hinaus kann es deine Haut stärken. Im Discoloration Correcting Serum finden wir 4% Niacinamide, das genau in dieser Konzentration nachweislich zur Aufhellung der Haut beiträgt. 

Darüber hinaus enthält das Serum 2% TeraCeutic TXVector™ (cetyl tranexamate mesylate). Das ist eine neue Form der Tranexamsäure, die besonder gut wirken soll. 

Die Kombination aus Tranexamic Acid und Niacinamide hilft so, das Erscheinungsbild von dunklen Flecken, Aknenarben, Melasma und Sonnenschäden sichtbar zu verbessern.

Butylene Glycol trägt zudem zur Feuchtigkeitsversorgung deiner Haut bei. 

Wichtige Hinweise zur Anwendung: Wenn du das Serum nutzt, um dunkle Hautflecken aufzuhellen, sprich bitte vorab mit einem Dermatologen. Dunkle Flecken können auch (Vorstufen von) Krebs sein. Auch hier funktioniert die Aufhellung und kann so eine frühzeitige Diagnose verhindern. Eine Routine gegen Hyperpigmentation ohne täglich Sonnencreme zu nutzen ist nicht sinnvoll. Der Hersteller (und wir!) rät zudem von einer Kombination des Serums mit (Ethylated-) Ascorbic Acid (Vitamin C) oder anderen direkten Säuren (AHA und BHA) in der gleichen Routine ab. 

Geruch, Verpackung & Konsistenz

Keine Überraschung an dieser Stelle: Dass das Discoloration Correcting Serum ganz ohne Duftstoffe auskommt, gefällt uns sehr gut. Insgesamt ist der Duft sehr neutral. Daumen hoch!

Auch die Verpackung halten wird grundsätzlich für gelungen. Abzug gibt es nur für die Pipette, die wir für etwas zu schmal halten. Für uns dürfte diese etwas mehr Produkt aufnehmen können. Aber das ist jetzt schon ein Makel auf höchstem Niveau.

Die Konsistenz ist sehr gut. Die Flüssigkeit finden wir sehr gut getroffen, genau richtig für ein Serum. Sprich: weder zu dick- noch zu dünnflüssig. Das Auftragegefühl ist angenehm.

Abschließend können wir also sagen: Das Good Molecules Discoloration Correcting Serum überzeugt sowohl bei den Inhaltsstoffen als auch in den B-Noten!

HeySkincare Bewertung

Wir sind rundum sehr zufrieden! Das Good Molecules Discoloration Correcting Serum kann in allen Kategorien überzeugen. 

Inhaltsstoffe (70%)

Sehr gut

VERPACKUNG (10%)

GUT

KONSISTENZ (10%)

Sehr gut

GERUCH (10%)

Sehr gut

HEYSKINCARE BEWERTUNG
Sehr gut

Mehr Produkte