Wie kann ich meinen Hauttyp herausfinden?

Normal? Fettig? Trocken? Gemischt? Hier findest du deinen Hauttyp heraus.
faq_gesichtspflege_hauttyp_herausfinden_test

Du bist die unsicher, was dein Hauttyp ist? Wir helfen dir das herauszufinden. Warum das wichtig ist? Pflegeprodukte sind oft auf einen bestimmten Hauttyp abgestimmt, um den speziellen Bedürfnissen dieses Hauttyps gerecht zu werden

Hauttyp herausfinden – so geht’s

  1. Wasche dein Gesicht mit einem sanften Reiniger 
  2. Verwende keine weitere Produkte
  3. Warte zwei Stunden
  4. Identifiziere deine Hauttyp

Hauttyp Ergebnisse verstehen

  1. Deine Haut fühlt sich trocken an oder spannt? Dein Hauttyp: trocken
  2. Deine Haut glänzt (leicht)? Dein Hauttyp: fettig
  3. Deine Haut glänzt an ausgewählten Stellen (z.B. T-Zone, also Nase und Stirn) und ist sonst aber eher trocken? Du hast Mischhaut. 
  4. Deine Haut glänzt nicht und fühlt sich sich nicht trocken an? Herzlichen Glückwunsch, du hast normale Haut!

Beachte bitte, dass zum Beispiel klimatische Bedingungen Auswirkungen auf die Ergebnisse haben können. Bei hoher Humidität und Hitze neigen wir alle eher zu fettiger Haut, im Winter bei trockener Heizungsluft haben wir eher spröde Lippen und trockene Haut.

Und was ist mit empfindlicher und reifer Haut? 

Klassischerweise ist empfindlich oder reif kein eigener Hauttyp. Stattdessen kann jeder der vier Hauttypen auch empfindlich oder reif sein.Du kannst also beispielsweise Mischhaut haben, die empfindliche ist. Dann gilt insbesondere: Sehr vorsichtig neue Produkte anwenden, immer vorab auf Unverträglichkeiten testen und nicht zu viele Produkte kombinieren. Für reife Haut gilt: hier darf es gerne etwas reichhaltiger sein.